7 Recommendation Positionen an die Sie bis jetzt nicht gedacht haben

Haben Sie sich jemals die Zeit genommen, um wirklich über die Personalisierung Ihrer Website nachzudenken? Wir alle haben zu wenig Zeit. Aber Personalisierung ist so extrem wichtig, dass Sie sich wirklich die Zeit nehmen sollten.

Mit diesem Artikel helfen wir Ihnen, 7 Recommendation Positionen für personalisierten Content zu finden, die Sie bis jetzt noch nicht entdeckt haben.

Position 1: Ihre Startseite

Klingt selbstverständlich? Ja, tut es! Aber schauen Sie sich um und Sie werden so viele Websites und Online-Shops da draußen finden, die nicht einmal Artikel oder Produkte auf ihren Startseiten anbieten. Sie bauen schöne Teaserbilder, verlinken zu Kategorien. Aber viele von ihnen neigen dazu ihre wichtigste Seite zu vergessen: auf den meisten Websites ist die Startseite die meistbesuchte Seite von allen!

Fügen Sie nicht nur ein personalisiertes Widget auf Ihre Startseite hinzu. Kombinieren Sie Ihre Bestseller mit personalisierten Empfehlungen. Und aktualisieren Sie die Recommendations abhängig von der Saison, dem Wetter oder Ihrer Zielgruppe.

Position 2: FAQ-Artikel

FAQ-Artikel werden oft sehr regelmäßig besucht. Denken Sie an Fragen wie „Welche Zahlungsarten bieten Sie an?“ oder „Wie erstelle ich ein Benutzerkonto?“. Viele Leute werden diese Seiten auch über Google-Suchen (SEO) besuchen. Und wenn Sie Rich Snippets verwenden, dann wird sogar noch mehr Traffic auf diesen Seiten landen.

Deshalb müssen Sie Ihre Besucher zurück zu dem Content leiten, mit dem Sie Geld verdienen. Bieten Sie personalisierte Empfehlungen unter den FAQs an und führen Sie sie zurück zu Ihrer Website.

Wenn Sie auch Ihre Hilfe-Erfahrung personalisieren möchten, dann können Sie sogar passende FAQ-Artikel für den aktuell besuchten anbieten, um den ersten Eindruck des Besuchers zu verbessern. Nutzen Sie hierfür die FAQ-Artikel selbst als personalisierten Empfehlungs-Content.

Position 3: Die magische linke Spalte

Ja, viele Websites haben immer noch eine linke Spalte. In Zeiten von Responsive Design neigte die linke Spalte dazu, auszusterben. Aber viele Online-Shops nutzen sie noch immer, um die Filter für Produktlisten in einer strukturierten Art und Weise darzustellen (zumindest für Desktop-Devices).

In diesen Filterlisten scrollen die Besucher sehr oft bis ganz nach unten, um Ihren bevorzugten Filter zu finden. Wie großartig wäre es direkt unter den Filtern ihre personalisierten Inhalte anzubieten, und wenn der Nutzer aufhören kann zu suchen und direkt zu seinem Lieblingsprodukt springen kann? Das ist möglich mit dieser Empfehlungsposition.

Bieten Sie passende Empfehlungen für die aktuelle Auswahl des Benutzers an und Ihre Filter-Benutzererfahrung wird ein neues Level erreichen. Aktualisieren Sie die Recommendations außerdem, wenn der Besucher die Filter aktualisiert und bieten Sie die richtigen Recommendations damit zur richtigen Zeit an.

Position 4: 404-Seiten

404-Seiten sind sehr wichtig. Deshalb haben wir bereits einen eigenen Artikel für diesen Seitentyp veröffentlicht. Ignorieren Sie Ihre 404-Seiten nicht, denn viele Besucher werden auf diesen Seiten landen. Lesen Sie hier mehr.

Position 5: Landing Pages

Unabhängig von der Art der Landing Pages:

  • Erklärungsseiten
  • AdWords SEA Landing Pages
  • Ihre Unternehmensseiten
  • Erweiterte Produktbeschreibungen

Jede dieser Seiten verdient es, personalisierter zu sein! Meistens sind diese Landing Pages sehr statisch, einmal erstellt und werden nie wieder geändert. Frischen Sie diese auf, indem sie eine personalisiertere Erfahrung durch Recommendations anbieten. Definieren Sie Bereiche auf den Seiten, wo personalisierte Empfehlungen angezeigt werden können, und der Traffic von diesen Seiten wird es Ihnen mit einer verbesserten Conversion Rate danken.

Position 6: Exit Intent Popups

Exit Intent Popups werden heutzutage extensiv genutzt. Es gibt viele verschiedene Arten von Popup-Inhalten, aber die verbreitetsten sind die Folgenden:

  • Kontaktformular
  • Gutscheincode
  • Ein zeitlich beschränktes Angebot

Sie könnten diese Popups verbessern und sie durch folgende Empfehlungsarten ergänzen:

  • Kontaktformular: bieten Sie „Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Probieren Sie diese.“ Empfehlungen an, um zusätzliche Support-Cases zu vermeiden
  • Gutscheincode: bieten Sie „Ihre persönlichen Sale-Artikel“ für Gutschein-Liebhaber an
  • Zeitlich beschränktes Angebot: bieten Sie „Letzte Chance diese Produkte zu kaufen“ mit personalisierten Produkten an, die fast keinen Bestand mehr haben, z.B. für einen Ausverkauf

Position 7: Support-Chat

Eine ziemlich fortgeschrittene Position, um eine personalisierte Benutzererfahrung anzubieten, ist Ihr Support-Chat. Aber dieser ist auch einer der persönlichsten Bereich auf Ihrer Website, da hier wirklich Menschen mit Menschen sprechen.

Wenn Sie einen Support-Chat anbieten, dann wird dieser vielleicht automatisch geöffnet, wenn der Besucher eine bestimmte Seite besucht oder nachdem er einige Zeit auf der aktuellen Seite verbracht hat. Das ist die perfekte Möglichkeit, nicht nur den Support-Chat zu öffnen und „Wie kann ich Ihnen helfen?“ zu sagen, sondern den Besucher auch zu fragen: „Wie kann ich Ihnen helfen? Hier ist eine großartige Auswahl von Artikeln, die zu Ihrem Geschmack passen!“. Der Besucher wird diese Recommendations definitiv sehen, denn normalerweise poppt ein Chat von der rechten unteren Ecke des Bildschirms auf.

Überdenken Sie Ihre personalisierte Benutzererfahrung

Diese 7 neuen Empfehlungspositionen für personalisierte Inhalte sollen Ihnen eine Idee geben, was möglich ist. Natürlich gibt es viele weitere Positionen. Versuchen Sie, wirklich jede Art von Seite, die Sie auf Ihrer Website haben, zu hinterfragen. Auf den meisten werden personalisierte Empfehlungen durchaus Sinn machen und Ihnen helfen, Ihre Customer Journey zu verbessern. Und Sie machen Ihre statischen Inhalte dadurch zur Verkaufsfläche!

Mit Recolize haben Sie die Flexibilität, Recommendations überall zu positionieren wo Sie wollen. Die Anzahl der Widgets ist komplett unbegrenzt und Sie können so viele personalisierte Widgets pro Seite hinzufügen, wie Sie möchten. Und das Beste: Sie fügen die Widgets zu Ihren Seiten im Recolize Tool hinzu und müssen nichts in Ihrem CMS, Blog oder Shop-System ändern. Und es sind keine Entwickler dafür notwendig!

Michael7 Recommendation Positionen an die Sie bis jetzt nicht gedacht haben